MTED - Digitale Bildung interaktiv gestalten

Mit der MTED Base können Sie innerhalb kurzer Zeit interaktive und kollaborative digitale Lernobjekte erstellen.

mted interaktive digitale bildung screens

MTED Base / Das Werkzeug für interaktive digitale Bildung

Learning Object

Digitale Lernobjekte

Ob es um die Bereitstellung von Informationen oder hoch-interaktive Simulationen geht. Digitale Lernobjekte beinhalten alle Funktionen erfolgreicher digitaler Bildung. So sind digitale Lernobjekte wiederverwendbar und beliebig anpassbar.

+
Plugins

Plugins

Digitale Bildung funktioniert erst dann, wenn sich die Technik der Lernumgebung anpasst. Mit dem MTED Plug-In für PowerPoint und der WebApp ist digitale Bildung überall verfügbar.

+
Plugins

Learning Analytics

Durch die Nutzung digitaler Lernobjekte entstehen umfassende Daten. Intelligente Auswertungen zeigen unmittelbar im Lernprozess, inwiefern die Lernziele auch erreicht wurden.

=
MTED Cube

MTED Base

MTED Base ist das Werkzeug für interaktive digitale Bildung. Die Erstellung, Auswertung und Verbreitung digitaler Lernobjekte wird so über eine webbasierte Plattform ermöglicht.

Small devices
  • Nutzung von Vorlagen

    Durch die Nutzung von Vorlagen für digitale Lernobjekte werden in kürzester Zeit Inhalte für digitale Lernprozesse erstellt. Werden eigene digitale Lernobjekte erstellt, dann können diese wiederum als Vorlage genutzt und geteilt werden.

  • Einfache Bereitstellung

    Ein Klick und das Lernobjekt ist weltweit verfügbar. Jedes digitale Lernobjekt ist im Netz über eine Kurz-URL aufrufbar. Oder Sie nutzen einfach die MTED Cube App und laden sich das Lernobjekt auf ihr Smartphone. Jedes Lernobjekt besitzt eine Ergebnissicht. Zeigen Sie die Ergebnisse direkt in der Präsentation oder auf dem Whiteboard.

  • Anpassbarkeit und Wiederverwendbarkeit

    Anpassbarkeit und Wiederverwendbarkeit sind die Grundanforderungen von digitalen Lernprozessen. Als Bildungsgestalter erstellen Sie kreative digitale Lernobjekte. Nutzen Sie den MTED Editor zur Erstellung individueller digitaler Lernprozesse.

Forschung


  • Feedback zum Lernfortschritt der Studierenden während der Vorlesung

    F. Kollmann und M. Schuhen / Zeitschrift für Hochschulentwicklung

    Beitrag ansehen
  • Die Gestaltung von Übungsphasen in Vorlesungen durch die Integration mobiler Endgeräte

    Grundfragen MultimedialenLehrens und Lernens / Der Qualitätspakt E-Learning im Hochschulpakt 2020

  • Innovationen in der naturwissenschaftlichen Lehre Neue Wege der Wissensvermittlung im Bereich Chemie - Das MTED Reaktionspfad Modul

    Den Dialog zwischen Dozenten und Studenten zu etablieren, ist schwierig. Eine Software macht nun internetfähige Smartphones oder Netbooks zu bedienerfreundlichen hochschuldidaktischen Werkzeugen.

    Beitrag ansehen
  • Revolution im Klassenzimmer? Erfindet Apple das Schulbuch wirklich neu?

    Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens GML / Vortrag an der FU Berlin

  • Interaktive Aufgaben im elektronischen Schulbuch: Auswirkungen auf den Lernprozess. Praktische Erarbeitung von eigenen Lernaufgaben für mobile Geräte. Verbindungen zu sozialen Medien.

    Wissen und Bildung für alle und jederzeit / Soziale und interaktive Medien in der Schule / Vortrag an der Thomas-Morus-Akademie

  • Technological assistance in coping with economic models

    21st. AEEE (Association of European Economics Education) / Vortrag an der FH Kufstein

Kontakt


Fritjof Kollmann

kollmann@wid.wiwi.uni-siegen.de